Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Juni 2021

Online-Veranstaltung Online-Veranstaltung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 10. Juni 2021Datum der Veranstaltung19:00 - 20:00

Online-Veranstaltung mit Franz Hohler: „Fahrplanmäßiger Aufenthalt“

Preis der Veranstaltung Kostenlos

Dieses Mal stellt Franz Hohler „Fahrplanmäßiger Aufenthalt“ (Luchterhand) vor, seinen neuen Erzählband, dessen Titelgeschichte ihren Ausgangspunkt in Nürnberg hat – nach einer Lesung bei uns. Ob Schwäbisch Hall oder Sarajewo, auf dem Majdan in Kiew oder beim Wandern in der Schweiz: Reisen und Streifzüge beflügeln Franz Hohler zum Schreiben. Mit genauem Blick, Empathie und Sinn für Alltagsskurrilitäten entdeckt er überall Bemerkenswertes, ob feinsinnige Beobachtungen oder Begegnungen, die tief berühren und nachwirken. Meisterhafte Kurzprosa – inklusive Ausflüge ins Fantastische!

Erfahren Sie mehr »

Mai 2021

Online-Veranstaltung Online-Veranstaltung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 20. Mai 2021Datum der Veranstaltung19:00 - 20:00

Online-Veranstaltung mit Thommie Bayer: „Das Glück meiner Mutter“

Preis der Veranstaltung Kostenlos

In Thommie Bayers neuem Roman „Das Glück meiner Mutter“ (Piper) ist Nürnberg der Heimatort des Helden und Italien das bevorzugte Ziel seiner Alltagsfluchten: Philipp Dorn, Sohn der Titelheldin und produktiver Autor von Kriminalromanen sowie Drehbüchern, benötigt dringend eine Auszeit. Allerdings treibt ihn auch in der toskanischen Idylle die innere Unruhe um, besonders die Erinnerungen an seine verlorene Liebe Bettina und an seine Mutter Marion. Welchen Anteil hat er an ihrem Unglück? Was wünscht er sich selbst am sehnlichsten? Was hindert…

Erfahren Sie mehr »
Online-Veranstaltung Online-Veranstaltung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 06. Mai 2021Datum der Veranstaltung19:00 - 20:00

Online-Veranstaltung mit Sabine Weiß: „Krone der Welt“

Preis der Veranstaltung Kostenlos

Nun zieht sie größere Kreise denn je: In ihrem neuen Roman „Krone der Welt“ (Lübbe) – nominiert für den Literaturpreis HOMER 2021 – erzählt Sabine Weiß vom Aufstieg Amsterdams zur Weltmetropole. Fasziniert vom Stadtbild, der Aufbruchs­stimmung, der Vielfalt der Menschen und Lebensbilder lässt sie das „Goldene Zeitalter“ im ausklingenden 16. und beginnenden 17. Jahrhundert lebendig werden – ein Zeitalter großartiger Schöpfungen: von der Malerei Rembrandts bis zur einzigartigen Grachten­landschaft. Die Entwicklungen spiegelt die bestens bewanderte Autorin an den Schicksalen einer…

Erfahren Sie mehr »

April 2021

Online-Veranstaltung Online-Veranstaltung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 29. April 2021Datum der Veranstaltung19:00 - 20:00

Online-Veranstaltung mit Heike Duken: „Denn Familie sind wir trotzdem“

Preis der Veranstaltung Kostenlos

Geheimnisvoll wirkt der Familiennachlass, darunter alte Fotoalben, die die abenteuerliche Aura der weitgereisten Großeltern bewahren, aber auch die nie erwähnte Feldpostnummer des Vaters in der NS-Zeit und vieles mehr: Alles prägt die Familie Fux über Generationen hinweg. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf, als ab 1925 die Brüder Paul und Gerd in die Obhut ihres Onkels gegeben werden und von ihm mit unerbittlicher Strenge zu Soldaten erzogen werden …

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 27. Oktober 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Matthias Politycki: „Das kann uns keiner nehmen“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Wichtiger Hinweis: Wegen der aktuellen Corona-Lage muss diese Lesung leider abgesagt werden. Alles Gute und bis bald! Bleiben Sie gesund. Matthias Politycki (Jahrgang 1955) studierte Literatur­wissenschaft, Philo­sophie, Theater- und Kommu­nikations­wissenschaft und promovierte über Nietzsche. Sein Renommee als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Gegenwart hat er seit seinem Debüt „AusFälle. Zerlegung des Regenbogens“ 1987 durch ein vielfältiges Werk erschrieben: z.B. Gedichte, Erzählungen, Essays und Romane wie „Weiberroman“ und „Samarkand, Samarkand“ sowie sein Reisebuch „Schrecklich schön und weit und wild“, mit…

Erfahren Sie mehr »
Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 06. Oktober 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Hubert Messner und Lenz Koppelstätter: „Der schmale Grat“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Dr. Hubert Messner, geb. 1953, wuchs im Südtiroler Dolomitental Villnöß auf. Nach dem Medizinstudium mit Spezialausbildung zum Neonatologen in Toronto und London baute er am Klinikum Bozen als Chefarzt die Abteilung für Frühgeborene zu einer der europaweit führenden Neonatologie-Stationen aus. Lenz Koppelstätter, Jahrgang 1982, wuchs ebenfalls in Südtirol auf. Er studierte Politikwissenschaft und Soziologie, dann folgte seine Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. Als Reporter schreibt er z.B. für „Die Zeit“, „Geo“ und „Salon“. Seine Krimi-Bestseller sind zugleich lebendige…

Erfahren Sie mehr »

September 2020

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 22. September 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Prof. Dr. Stephan Bierling: „America First“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft! Stephan Bierling (Jahrgang 1962) ist seit 2000 an der Universität Regensburg Professor für Internationale Politik und Transatlantische Beziehungen. Er veranstaltet seit 1988 jährlich das „Symposium on US Foreign Policy“ in Washington und weitere wichtige Projekte. Als einer der renommiertesten Experten für US-Politik schreibt er neben Kommentaren für die „Zeit“, die „Neue Zürcher Zeitung“, „Washington Post“ etc. Bücher mit dem Status von Standardwerken, z.B. „Geschichte der amerikanischen Außenpolitik“ und seine Nelson-Mandela-Biografie, aus der er bei uns…

Erfahren Sie mehr »

April 2020

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 02. April 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Claudio Caiolo und Wolfgang Schorlau: „Der freie Hund“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Premiere für ein außer­gewöhnliches Autoren­duo, das frischen Wind verspricht: Claudio Caiolo und Wolfgang Schorlau verbindet nicht nur das Lebens­elixier Espresso. Ihr gemeinsamer Plan, so Caiolo: „einen neuen, einen realistischeren Blick auf Venedig zu werfen“ …

Erfahren Sie mehr »

März 2020

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 24. März 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Peter Schneider: „Vivaldi und seine Töchter“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

„Da stand ich also …, wenn meine Klassenkameraden längst ins Schwimmbad oder zum Fußballplatz geradelt waren, mit meiner Geige in einem Klassenzimmer des roten Backsteingebäudes und füllte die Räume mit den Arpeggios eines Violinkonzertes von Vivaldi.“

Erfahren Sie mehr »
Szenische Lesung Szenische Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 10. März 2020Datum der Veranstaltung19:00 - 21:00

Wolfgang Hartmann, Martin Pfisterer: „Finster war’s, der Mond schien helle“

Preis der Veranstaltung Kostenlos
Wichtig | Anmeldung unter Telefon 0911 / 234 26 58 oder per eMail direkt an info@bbh-ev.org

Fast noch Vollmond: Ob Romantiker oder Poesie­begeisterte – Martin Pfisterer und Wolfgang Hartmann bringen alle zum Schwelgen bei Ihrer szenischen Lesung. Die beiden bestens aufeinander eingespielten Sprecher laden ein zu „Nacht­schwärmereien mit Geschichten & Gedichten“ …

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Schriftgröße
Kontrastmodus