Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Szenische Lesung Szenische Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 15. Mai 2018Datum der Veranstaltung19:00 - 21:00

Wolfgang Hartmann, Martin Pfisterer: „Poe und Co.“

Preis der Veranstaltung Kostenlos
Wichtig: Anmeldung unter Telefon 0911 / 234 26 58 oder per eMail direkt an info@bbh-ev.org

Eine literarische Soirèe des kunstvollen Gruselns mit Schauerstücken von Egdar Allan Poe („Das Gebinde Amontillado“ und „Das ovale Porträt“), H.P. Lovecraft („Die Aussage von Rudolph Carte“), Graham Greene („Beinah leer“), Heinrich von Kleist („Das Bettelweib von Locarno“), André Maurois („Das Schloss“), William F. Nolan („Der Besuch“) und William Somerset Maugham („Der Tod spricht“) – allesamt Meister des poetischen Horrors.

Poe & Co. oder von der Virtuosität des Grauens:

„Wir erfinden Horror, damit wir den Schrecken im wahren Leben besser ertragen.“ Stephen King

„Mein Schrecken kommt nicht aus Deutschland, sondern aus der Seele.“ Edgar Allan Poe

„Die älteste und stärkste menschliche Gefühlsregung ist die Angst, und die älteste und stärkste Art von Angst ist die Angst vor dem Unbekannten.“ H.P. Lovecraft

Konzipiert, ausgewählt und vor allem vortrefflich vorgetragen von Wolfgang Hartmann und Martin Pfisterer!

Details

Datum:
Dienstag, 15. Mai 2018
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstraße 6
Nürnberg, 90402 Deutschland
Google Karte anzeigen
Wolfgang Hartmann und Martin Pfisterer präsentieren literarische Leckerbissen unter dem Motto „Poe und Co.“.|© Susanne Halfmann

Bayerische Blindenhörbücherei

Wolfgang Hartmann

Nach dem Studium der Komparatistik an der LMU München ist er zunächst als freier Redakteur für den Bayerischen Rundfunk und für arte tätig gewesen. Seit 1991 arbeitet er als Redakteur und Sprecher bei der Bayerischen Blindenhörbücherei, München. Gemeinsam mit Martin Pfisterer entwickelt er Sprech-Projekte, z.B. zu Thomas Bernhard, und tritt bei öffentlichen Lesungen auf.

Martin Pfisterer

Auf die Schauspielerausbildung an der Universität der Künste, Berlin, folgten Theaterengagements in Berlin, Kiel und München. Von 1994 an spezialisierte er sich als Sprecher für Hörbücher, Sprachmagazine und Rundfunkfeatures in München. Seit 2002 tritt er mit öffentlichen Lesungen moderner Literatur und Textperformances auf.

Die Bayerische Blindenhörbücherei verleiht kostenfrei
Hörbücher aus allen Bereichen der Literatur an Menschen,
die blind sind oder Gedrucktes nicht mehr lesen können.
Mehr Infos unter www.bbh-ev.org 
Bayerische Blindenhörbücherei e.V.
Lothstraße 62, 80335 München

Schriftgröße
Kontrastmodus