Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 18. Oktober 2016Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Willi Winkler: „Luther. Ein deutscher Rebell“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

1957 im bayerischen Sittenbach geboren, studierte er in München und St. Louis / USA und übersetzte u.a. Saul Bellow und John Updike ins Deutsche. Er war Redakteur bei der „Zeit“, Kulturchef beim „Spiegel“ und schrieb zahlreiche Bücher, etwa über die Beatles, die Rolling Stones, Bob Dylan und die „Geschichte der RAF“. Heute bereichert er uns regelmäßig als Autor der „Süddeutschen Zeitung“ mit Beiträgen von analytischer Tiefenschärfe und sprachlichem Feinschliff. Ausgezeichnet wurde er z.B. mit dem Otto-Brenner-Preis und dem Michael-Althen-Preis.

Beeindruckt von seiner Lesung 2015 bei uns aus „Deutschland, eine Winterreise“ haben wir den vielseitigen Literaten unter den Kulturjournalisten erneut eingeladen – anlässlich des großen Jubiläums „500 Jahre Reformation“: Willi Winkler wird uns seine gewichtige, wissenschaftlich fundierte und zugleich sehr lebendig geschriebene Biografie „Luther. Ein deutscher Rebell“ (Rowohlt) vorstellen und den Reformator als Persönlichkeit mit all ihren Widersprüchen inklusive Werk und Wirkung in einem neuen Licht sehen lassen: z.B. als Kind seiner Zeit, als Umstürzler wider Willen, der zu den biblischen Ursprüngen zurückkehren wollte, als Medienmensch, Impulsgeber von Modernisierungsschüben und Weltveränderer, mit dem ein neues Zeitalter begann. Ein Lebens- und Zeitbild, das das Zeug zum Klassiker hat.

Details

Datum:
Dienstag, 18. Oktober 2016
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
12,00 €
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstraße 6
Nürnberg, 90402 Deutschland
Google Karte anzeigen
Willi Winkler liest aus der Biografie „Luther. Ein deutscher Rebell“.|© Joachim Hauser
Luther. Ein deutscher Rebell

Er war der größte Rebell, den die deutsche Geschichte aufzuweisen hat – und wollte doch nichts weniger sein. Martin Luther hat mit den sagenhaften Hammerschlägen, mit denen er seine 95 Thesen an das Tor der Schlosskirche zu Wittenberg nagelte, das Mittelalter beendet und ein neues Zeitalter begründet: das, in dem wir heute leben. Die von ihm angestoßene Reformation wirkte wie ein ungeheurer Modernisierungsschub, auf Kunst und Alltagsleben, Literatur, Wissenschaft und Publizistik; Luthers Bibelübersetzung ist der Grundtext für das heutige Deutsch. Vor allem aber gab der entlaufene Augustinermönch den Deutschen zum ersten Mal einen Begriff von der Individualität des Menschen: Du allein verfügst über dich, nicht der Kaiser, nicht der Papst, niemand außer Gott. Luther ist eine einzigartige Figur in der europäischen Geschichte. Ohne ihn wäre die Welt ärmer – auf jeden Fall eine andere.

Willi Winkler:
„Luther. Ein deutscher Rebell“
EAN 9783871347238
Rowohlt Berlin
29,95 €

Schriftgröße
Kontrastmodus