Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 19. September 2017Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Petros Markaris: „Offshore. Ein Fall für Kostas Charitos“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

1937 wurde Petros Markaris als Sohn einer Griechin und eines Armeniers in Istanbul geboren. Renommee genießt er als Übersetzer von Brecht, Dürrenmatt und Goethe ins Griechische und als Co-Autor der Filmkunst von Theo Angelopoulos, z.B. „Die Ewigkeit und ein Tag“, ausgezeichnet mit der „Goldenen Palme“. Geehrt wurde er mit namhaften europäischen Preisen und mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse. Auch einen Stammplatz im Olymp der Kriminalliteratur hat der seit Mitte der 60er Jahre in Athen beheimatete Markaris längst: Die „Berner Zeitung“: „Nirgendwo sonst lernt man so viel über Griechenland wie in Markaris‘ Krimis.“

Der „international viel gefragte Chronist und Erklärer der griechischen Finanzkrise“ (Süddeutsche Zeitung“) ist zum vierten Mal unser Gast im Literaturhaus Nürnberg und gewährt aktuelle Einblicke bei der Lesung in deutscher Spracheaus seinem druckfrischen Kriminalroman „Offshore“ (Diogenes). In seinem 10. Fall ist keine Beförderung für Kommissar Kostas Charitos zu erwarten. Er zweifelt nämlich an der Aufklärung eines Mords, dem ein Tourismusexperte mit Spezialisierung auf Yachthäfen zum Opfer fiel. Skepsis ist jedoch gerade nicht gefragt, sondern Optimismus angesagt. Die neue Partei für Werte, Wirtschaft und Wohlstand propagiert Aufschwung, koste es, was es wolle … Aber woher kommt das Geld, das plötzlich fließt?

Details

Datum:
Dienstag, 19. September 2017
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
12,00 €
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstraße 6
Nürnberg, 90402 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Petros Markaris liest aus dem Kriminalroman „Offshore. Ein Fall für Kostas Charitos“.|© Joachim Hauser
Offshore. Ein Fall für Kostas Charitos

Der Mord an einem Beamten wird in null Komma nichts aufgeklärt, doch Kommissar Charitos misstraut der Sache. Wie überhaupt alles um ihn herum zu schön ist, um wahr zu sein. Die Leute genießen das Leben, als hätte es nie eine Krise gegeben. Das schnelle Geld fordert jedoch seinen Tribut: Der Mord an dem Beamten war erst der Anfang.

Petros Markaris:
„Offshore. Ein Fall für Kostas Charitos“
EAN 9783257070033
Diogenes
24,– €

Schriftgröße
Kontrastmodus