Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Szenische Lesung Szenische Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 29. Juni 2017Datum der Veranstaltung19:00 - 21:00

Wolfgang Hartmann, Martin Pfisterer: „Humor à la Carte“

Preis der Veranstaltung Kostenlos
Wichtig: Anmeldung unter Telefon 0911 / 234 26 58 oder per eMail direkt an info@bbh-ev.org

Satirisches Lesemenü mit literarischen Leckerbissen von Thomas Bernhard („Meine Preise“), Paul Bokowski („Alleine ist man weniger zusammen“), Horst Evers („Die Welt ist nicht immer Freitag“), Frank Goosen („Weil Samstag ist“), Wladimir Kaminer („Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger“), Herbert Rosendorfer („Königlich-Bayerisches Sportbrevier“) und Woody Allen („Ohne Leit kein Freud“).

Konzipiert, ausgewählt und vor allem vortrefflich vorgetragen von Wolfgang Hartmann und Martin Pfisterer!

Grußwort der Inklusionsbeauftragten der Stadt Nürnberg

Inklusion – d.h. alle sind eingeschlossen – beginnt im Kopf. Die Zusammenarbeit zwischen dem Literaturhaus Nürnberg und der Bayerischen Blindenhörbücherei ist ein gutes Beispiel für spürbare Inklusion im kulturellen Alltag: Wer wegen einer Sehbehinderung oder Blindheit nicht lesen kann, hat die Möglichkeit, sich hörend am Geschriebenen zu erfreuen– gemeinsam mit anderen Literaturbegeisterten. Dies ist eine von sehr vielen Möglichkeiten, Inklusion zu leben. Das Literaturhaus macht sie uns bewusst, mit dem barrierefreien Rahmen wie auch mit der inhaltlichen Gestaltung – mögen diesem Beispiel noch viele folgen!

Ganz herzlich, Sabrina Dellith

Details

Datum:
Donnerstag, 29. Juni 2017
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstraße 6
Nürnberg, 90402 Deutschland
Google Karte anzeigen
Wolfgang Hartmann und Martin Pfisterer präsentieren literarische Leckerbissen unter dem Motto „Humor à la Carte“.|© Susanne Halfmann

Bayerische Blindenhörbücherei

Wolfgang Hartmann

Nach dem Studium der Komparatistik an der LMU München ist er zunächst als freier Redakteur für den Bayerischen Rundfunk und für arte tätig gewesen. Seit 1991 arbeitet er als Redakteur und Sprecher bei der Bayerischen Blindenhörbücherei, München. Gemeinsam mit Martin Pfisterer entwickelt er Sprech-Projekte, z.B. zu Thomas Bernhard, und tritt bei öffentlichen Lesungen auf.

Martin Pfisterer

Auf die Schauspielerausbildung an der Universität der Künste, Berlin, folgten Theaterengagements in Berlin, Kiel und München. Von 1994 an spezialisierte er sich als Sprecher für Hörbücher, Sprachmagazine und Rundfunkfeatures in München. Seit 2002 tritt er mit öffentlichen Lesungen moderner Literatur und Textperformances auf.

Die Bayerische Blindenhörbücherei verleiht kostenfrei
Hörbücher aus allen Bereichen der Literatur an Menschen,
die blind sind oder Gedrucktes nicht mehr lesen können.
Mehr Infos unter www.bbh-ev.org 
Bayerische Blindenhörbücherei e.V.
Lothstraße 62, 80335 München

Schriftgröße
Kontrastmodus