Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 18. September 2014Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Wilhelm Genazino: „Bei Regen im Saal“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

„Das wirkliche Leben ist poetischer und geheimnisvoller. Es zu finden, ist uns aufgegeben“, so Wilhelm Genazino(„Süddeutsche Zeitung Magazin“, 44/2011). Diese Überzeugung prägt seine großartigen Romane und Essays, für die er namhafte Auszeichnungen erhielt, etwa den Kleist-Preis, den Georg-Büchner-Preis und den Kasseler Preis für groteske Literatur.

Weil seine Bücher lehren, die Welt mit anderen Augen zu sehen und dem Alltag magische Momente abzugewinnen, haben wir Wilhelm Genazino – nach mehreren eindrucksvollen Lesungen bei uns – nun ein weiteres Mal eingeladen. Sein Werk ist ein literarisch brillantes, variantenreiches Experiment, sich den Zumutungen der Leistungsgesellschaft zu entziehen. Daran knüpft er in seinem neuen Roman „Bei Regen im Saal“ (Hanser) an – ganz auf der Höhe seiner Kunst: Der Ich-Erzähler Reinhard ist Philosoph mit Doktortitel, aber ohne Karriereambitionen. Dass er über die Runden kommt, verdankt er Gelegenheitsjobs, z.B. als Barkeeper, sowie seiner Lebensgefährtin Sonja, die als Bereichsleiterin im Finanzamt ein festes Gehalt hat – und genaue Vorstellungen: Ehe und Familie, notfalls mit einem anderen. Dadurch ist der Lebenskünstler und Alltagsflüchtling Reinhard jetzt unentrinnbar mit der Realität konfrontiert. Dieses Drama des Widerspruchs zwischen Ideal und Lebenswirklichkeit erzählt Genazino mit Wortwitz, Situationskomik, Melancholie und viel Empathie.

Details

Datum:
Donnerstag, 18. September 2014
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
12,00 €
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstraße 6
Nürnberg, 90402 Deutschland
Google Karte anzeigen
Wilhelm Genazino liest aus seinem neuen Roman „Bei Regen im Saal“.|© Joachim Hauser
Bei Regen im Saal

Wilhelm Genazino erkundet mit Witz und Genauigkeit den schmalen Grat zwischen Eigensinn und Absturz. Das Leben ist eine schwierige Sache, aber noch schwieriger ist die Liebe. Man hat nicht nur mit den eigenen Ansprüchen zu tun, sondern auch noch mit denen der Frau. Und die will eines Tages nicht mehr zusehen, wie der promovierte Philosoph und Provinzblattredakteur an ihrer Seite sich selbst ins Abseits manövriert. So überrascht es den Mann nicht, dass er sich eines Tages seinen Kram aus Sonjas Wohnung abholen soll und ihre Hochzeitsanzeige findet. Aber auch die Normalität ist keine Rettung, denn ein ordnungsgemäßer Ehemann macht Sonjas Leben zwar ordentlicher, aber auch unendlich langweiliger. Ein Happy End im Abseits – sollte man das für möglich halten?

Wilhelm Genazino:
„Bei Regen im Saal“
EAN 9783446245969
Hanser
17,99 €

Schriftgröße
Kontrastmodus