Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 25. November 2021Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Rüdiger Safranski: „Einzeln sein“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten
WICHTIGER HINWEIS: Die Lesung wurde abgesagt!
„In seinen philosophischen Essays wie in seinen Biografien deutscher Dichter und Denker herrscht eine hohe Kunst der Verständlichkeit … und er steckt mit Erkenntnisfreude an.“
Jurybegründung bei der Verleihung des Hölderlin-Preises an Rüdiger Safranski

Bekannt wurde Rüdiger Safranski (1945 geb. in Rottweil) als Gastgeber des „Philosophischen Quartetts“ im ZDF und als einer der hierzulande bedeutendsten Autoren kulturhistorischer Porträts und geistesgeschichtlicher Epochendarstellungen. Zu seinen großen Erfolgen zählen „Schopenhauer und Die wilden Jahre der Philosophie“, „Schiller oder Die Erfindung des Deutschen Idealismus“ und – Besuchern seiner Lesungen bei uns im LiteraturClub bestens in Erinnerung – „Romantik. Eine deutsche Affäre“, „Zeit: Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen“ sowie „Hölderlin. Komm! ins Offene, Freund!“ sowie der Nr-1-Bestseller „Goethe – Kunstwerk des Lebens“.

Details

Datum:
25. November
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
12,00 €
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Rüdiger Safranski | © Joachim Hauser

Hochaktuell und zugleich zeitlos ist Rüdiger Safranskis neues Buch „Einzeln sein“ (Hanser), eine philosophische Reise durch die Kulturgeschichte. Sie beginnt an der Schwelle zur Neuzeit, als das Bewusstsein für Individualität erwacht: in Oberitalien während der Renaissance bei Künstler-Genies wie Leonardo und im Kontrast dazu in Deutschland bei Luthers Reformation. Im Fokus: „Einzelfälle, die zu denken geben“, weil sie ihre ganz eigenen Wege und Lebensentwürfe wagten, Weltbilder auf den Kopf stellten und neu begründeten, z.B. Pico della Mirandola, Rousseau, Montaigne, Thoreau, Sartre und die Existenzialisten, Ricarda Huch und Hannah Arendt. Der Streifzug durch die Epochen führt bis in die Gegenwart – und nicht zuletzt zur Frage, wie wir damit zurechtkommen, auf uns selbst gestellt zu sein. Eine Studie über das Menschsein und eine Fülle von Inspirationen zur Verortung zwischen persönlicher Entfaltung und konstruktivem Gemeinsinn.

„Kurzweilig und klug komponiert.“
Deutschlandfunk

Rüdiger Safranski:
„Einzeln sein“
ISBN 9783446256712
Carl Hanser
26,00 €

Unsere Buchhandelspartner:

Das Buch ist über jeden unserer Buchhandelspartner erhältlich!

  • Alpha-Buchhandlung,
    Kornmarkt 6, 90402 Nürnberg,
    Telefon 0911 / 22 68 48
  • Buchhandlung in Johannis,
    Johannisstraße 87, 90419 Nürnberg,
    Telefon 0911 / 33 43 43
  • Schmitt & Hahn im Hauptbahnhof,
    Bahnhofsplatz 9, 90443 Nürnberg,
    Telefon 0911 / 214 67 30
Schriftgröße
Kontrastmodus