Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

September 2021

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 23. September 2021Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Prof. Dr. Gerd Krumeich: „Jeanne d’Arc. Seherin, Kriegerin, Heilige“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Als Meister des Ping-Pong brilliert Gerd Krumeich (Jahrgang 1945) nicht nur beim Tischtennis, sondern auch beim erkenntnisreichen Austausch über sein Metier, wie das begeisterte Publikum und wir vom LiteraturClub Nürnberg 2019 bei der Vorstellung seines Buches „Die unbewältigte Niederlage“ erlebten. Als einer der profiliertesten Historiker hierzulande macht er sich schon seit Langem auf einzigartige Weise um lebendige Geschichtsvermittlung und Horizonterweiterung verdient. Ob von 1997 bis 2010 als Lehrstuhlinhaber für Neuere Deutsche Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, als Impulsgeber und…

Erfahren Sie mehr »

August 2021

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 12. August 2021Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Titus Müller: „Die fremde Spionin“

Preis der Veranstaltung 12,00 €

1977 in Leipzig geboren, studierte Titus Müller in Berlin Mittelalter-Geschichte, Publizistik, Kommunikationswissenschaft und Literatur, um deren lebendige Vermittlung er sich seither verdient macht. So gründete er z.B. die Autorenzeitschrift „Federwelt“, veranstaltete Lesenächte und leitet Schreibwerkstätten. Sein umfangreiches Werk an historischen Romanen brachte ihm den Ruf eines „deutschen Ken Follett“ ein – mit eigener, unverwechselbarer Handschrift und fabelhaftem Spürsinn bei seinen Recherchen: „Ich bin Sammler, Staunender und Entdecker.“ Namhafte Auszeichnungen wie den Sir-Walter-Scott-Preis und – als Erster – den C.S. Lewis-Preis…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 27. Oktober 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Matthias Politycki: „Das kann uns keiner nehmen“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Wichtiger Hinweis: Wegen der aktuellen Corona-Lage muss diese Lesung leider abgesagt werden. Alles Gute und bis bald! Bleiben Sie gesund. Matthias Politycki (Jahrgang 1955) studierte Literatur­wissenschaft, Philo­sophie, Theater- und Kommu­nikations­wissenschaft und promovierte über Nietzsche. Sein Renommee als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Gegenwart hat er seit seinem Debüt „AusFälle. Zerlegung des Regenbogens“ 1987 durch ein vielfältiges Werk erschrieben: z.B. Gedichte, Erzählungen, Essays und Romane wie „Weiberroman“ und „Samarkand, Samarkand“ sowie sein Reisebuch „Schrecklich schön und weit und wild“, mit…

Erfahren Sie mehr »
Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 06. Oktober 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Hubert Messner und Lenz Koppelstätter: „Der schmale Grat“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Dr. Hubert Messner, geb. 1953, wuchs im Südtiroler Dolomitental Villnöß auf. Nach dem Medizinstudium mit Spezialausbildung zum Neonatologen in Toronto und London baute er am Klinikum Bozen als Chefarzt die Abteilung für Frühgeborene zu einer der europaweit führenden Neonatologie-Stationen aus. Lenz Koppelstätter, Jahrgang 1982, wuchs ebenfalls in Südtirol auf. Er studierte Politikwissenschaft und Soziologie, dann folgte seine Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. Als Reporter schreibt er z.B. für „Die Zeit“, „Geo“ und „Salon“. Seine Krimi-Bestseller sind zugleich lebendige…

Erfahren Sie mehr »

September 2020

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 22. September 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Prof. Dr. Stephan Bierling: „America First“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft! Stephan Bierling (Jahrgang 1962) ist seit 2000 an der Universität Regensburg Professor für Internationale Politik und Transatlantische Beziehungen. Er veranstaltet seit 1988 jährlich das „Symposium on US Foreign Policy“ in Washington und weitere wichtige Projekte. Als einer der renommiertesten Experten für US-Politik schreibt er neben Kommentaren für die „Zeit“, die „Neue Zürcher Zeitung“, „Washington Post“ etc. Bücher mit dem Status von Standardwerken, z.B. „Geschichte der amerikanischen Außenpolitik“ und seine Nelson-Mandela-Biografie, aus der er bei uns…

Erfahren Sie mehr »

April 2020

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 02. April 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Claudio Caiolo und Wolfgang Schorlau: „Der freie Hund“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Premiere für ein außer­gewöhnliches Autoren­duo, das frischen Wind verspricht: Claudio Caiolo und Wolfgang Schorlau verbindet nicht nur das Lebens­elixier Espresso. Ihr gemeinsamer Plan, so Caiolo: „einen neuen, einen realistischeren Blick auf Venedig zu werfen“ …

Erfahren Sie mehr »

März 2020

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 24. März 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Peter Schneider: „Vivaldi und seine Töchter“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

„Da stand ich also …, wenn meine Klassenkameraden längst ins Schwimmbad oder zum Fußballplatz geradelt waren, mit meiner Geige in einem Klassenzimmer des roten Backsteingebäudes und füllte die Räume mit den Arpeggios eines Violinkonzertes von Vivaldi.“

Erfahren Sie mehr »

Februar 2020

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 04. Februar 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Joachim Gauck: „Toleranz: einfach schwer“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Evangelischer Theologe mit Leidenschaft für die Jugendarbeit, DDR-Bürgerrechtler, Leiter der Behörde zur Aufarbeitung der Stasi-Unterlagen, Bundespräsident von 2012 bis 2017, Bestsellerautor: Joachim Gauck (1940 in Rostock geboren) macht sich wie kaum ein anderer stark für Demokratie und Miteinander. Gauck: „Wer Diktaturen erlebt hat, weiß, was Freiheit bedeutet. Die Richtschnur des politischen Handelns ist für mich, die Menschenrechte zu wahren und zu verteidigen. Der liberale Ansatz der offenen Gesellschaft bestimmt mein politisches Denken.“ Großes Ansehen genießt er als „geschliffener Redner ……

Erfahren Sie mehr »

Januar 2020

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungMittwoch, 15. Januar 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Eugen Ruge: „Metropol“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

Beeindruckt hat uns Eugen Ruge bereits 2011 mit seiner Lesung aus „In Zeiten des abnehmenden Lichts“, seinem Meisterstück über die vier Generationen umspannende Geschichte seiner Familie sowie das Verlöschen der sozialistischen Utopie und der DDR. Ein Jahrhundertwerk, das rund 500.000 Mal verkauft und international gefeiert wurde. Dem Autor brachte es namhafte Auszeichnungen wie den Deutschen Buchpreis und den Döblin-Preis ein, dessen Stifter Günter Grass beim gespannten Zuhören die Pfeife ausgegangen sein soll. Nun knüpft Eugen Ruge an den Sensationserfolg an…

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2019

Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDienstag, 10. Dezember 2019Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Rüdiger Safranski: „Hölderlin. Komm! ins Offene, Freund!“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten

„In seinen philosophischen Essays wie in seinen Biografien deutscher Dichter und Denker herrscht eine hohe Kunst der Verständlichkeit … und er steckt mit Erkenntnisfreude an“, so die Jurybegründung bei der Verleihung des Hölderlin-Preises der Stadt Bad Homburg an Rüdiger Safranski. „Was bleibet aber, stiften die Dichter.“ Diese Sentenz Friedrich Hölderlins könnte auch als Motto über dem Werk von Rüdiger Safranski stehen. Bekannt wurde er als Gastgeber des „Philosophischen Quartetts“ im ZDF und als Autor kulturhistorischer Porträts und geistesgeschichtlicher Epochendarstellungen. Zu…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
Schriftgröße
Kontrastmodus