Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Lesung Lesung
Uhrzeit der VeranstaltungDonnerstag, 19. November 2020Datum der Veranstaltung20:00 - 22:00

Eva Mattes liest aus Elena Ferrante: „Das lügenhafte Leben der Erwachsenen“

Preis der Veranstaltung 12,00 €
Eintritt ermäßigt: 6,00 € für Schüler und Studenten
Wichtiger Hinweis:

Wegen der aktuellen Corona-Lage muss diese Lesung leider abgesagt werden. Alles Gute und bis bald! Bleiben Sie gesund.

Eva Mattes (geb. 1954) gab mit 12 Jahren Ihr Bühnendebüt, mit 15 hatte sie in Michael Verhoevens Antikriegsfilm „o.k.” ihre erste große Rolle, für die sie 1971 den Bundesfilmpreis erhielt. Sie war eines der markantesten Gesichter des Neuen Deutschen Films, beeindruckte Rainer Werner Fassbinder durch ihre Disziplin und Peter Zadek durch ihr „Glühen“. Als eine der wagemutigsten, wandlungsfähigsten und besten deutschen Schauspielerinnen brilliert sie im Theater, in Kino- und Fernsehen, als Chansonsängerin und, was nicht jeder weiß, auch als Sprecherin, etwa als Stimme von Pippi Langstrumpf in der deutschen Fassung (1971) der Fernsehserie. 2011 hat sie uns bei der Lesung aus ihrer bewegenden Autobiobiografie „Wir können nicht alle wie Berta sein“ begeistert.

Details

Datum:
Donnerstag, 19. November 2020
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
12,00 €
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Literaturhaus Nürnberg
Luitpoldstraße 6
Nürnberg, 90402 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Eva Mattes | © Hanna Mattes/Suhrkamp Verlag
Dieses Mal …

… lernen wir die herausragende Hörbuchinterpretin als deutsche Stimme von Elena Ferrante kennen, deren Weltbestseller der neapolitanischen Tetralogie („Meine geniale Freundin“ etc.) sie mit Bravour eingelesen hat. Eva Mattes taucht nun mit uns in den neuen Ferrante-Roman ein: „Das lügenhafte Leben der Erwachsenen“ (Suhrkamp) führt nach Neapel in den 1990er Jahren – zu Giovanna, für die sich mit 13 plötzlich alles verändert: der eigene Körper, die Stimmung und das Bild von ihren kultivierten Mittelschichteltern, deren Doppelmoral sie verstört … Ein Familien- und Gesellschaftsporträt über Herkunft und Identität.

„Ein grandioser, sehr schön dichter und komplexer Roman, den man Satz für Satz genießen sollte.“

La Stampa

Elena Ferrante:
„Das lügenhafte Leben der Erwachsenen“
EAN 9783518429525
Suhrkamp
24,– €